Sven Rump

PPP ist eine liberale Denkweise, die die Zusammenarbeit von Staat und Wirtschaft sinnvoll verflechtet. Dadurch wird die Staatsquote tendenziell reduziert.

Ausländische Fachliteratur

Public Private Partnership - Organisationsvarianten für eine nachhaltigkeitsgerechte Entsorgung

Autoren: Prof. Dr. Arno Gahrmann (Hochschule Bremen), Prof. Dr. Ernst Mönnich (Hochschule Bremen), Dipl.-Ökonom Malte Moewes (Hochschule Bremen), Dipl.-Ing. Silke Overman, Benno Reinhardt, Rechtsanwalt, Prof. Dr. Thomas Wüst (Hochschule Fulda)
Verlag: Lit Verlag
Reihe: Studien zur Öffentlichen Verwaltung
Seiten: 237

 

Nach der Veröffentlichung eines Studienbriefes zur Evaluierung von Fallbeispielen für Public Private Partnership in der Entsorgungswirtschaft erfolgt mit diesem zweiten Band die Dokumentation der untersuchten Fälle. Es werden PPP-Projekte aus den Bereichen Abfall und Abwasser anhand von durchgeführten Interviews sowie von Verträgen, Rechtsgrundlagen usw. dokumentiert. Die Fälle werden auf Basis der im ersten Band diskutierten Aspekte zur Beurteilung von PPP-Modellen mit einem standardisierten Ranking bewertet. Sie eröffnen einen vielfältigen Einblick in PPP-Erfahrungen der letzten 20 Jahre. Ein zweiter Band (erschienen 2013) dokumentiert die untersuchten Fälle.

Zurück