Armin Haymoz

PPP ist im Rahmen der bestehenden Gesetzgebung möglich.

Alle Veranstaltungen

Energieeffizienz in Partnerschaft

23.05.2013
Frankfurt am Main, Deutschland

Städte und Gemeinden stehen mit ihren öffentlichen Liegenschaften bei der notwendigen Steigerung der Energieeffizienz vor besonderen Herausforderungen: Zum einen gilt es Energiekostensteigerungen zu bremsen und – wenn möglich – Kosten zu senken, zum anderen sind sie aufgefordert im Zuge der Klimaschutzziele aufgrund ihrer Vorbildfunktion den Ressourcenverbrauch nachhaltig zu minimieren.

Energieeffizienz in Gebäuden bedingt aber zunächst bauliche Sanierungen und Modernisierungen, den Einsatz von Technik, die kontinuierliche Überprüfung der Verbräuche und eine ständige Anpassung der Liegenschaften im Betrieb an die aktuellste technische und fachliche Entwicklung.

Der „Lebenszyklusansatz“ partnerschaftlicher Modelle fördert und fordert diese Sichtweise schon vom Ansatz her. Verbunden mit weiteren Merkmalen von Partnerschafts-Projekten ergibt sich so ein Regelkreislauf für Planung, Bau/Sanierung und Betrieb von öffentlichen Infrastrukturen, der Effizienzgewinne in allen Sektoren nachweisbar verzeichnen kann und sowohl dem Grundsatz der Wirtschaftlichkeit, als auch der Energieeffizienz entspricht.

Mit der Veranstaltung „Energieeffizienz in Partnerschaft“ möchte der Verein PPP in Hessen und Thüringen e.V. Impulse geben, sich gerade bei diesem Thema mit partnerschaftlichen Modellen auseinander zu setzen, die Möglichkeiten und Chancen des Marktes für das eigene Vorhaben zu prüfen, Förderprogramme gezielt einzusetzen, und Prozesse optimal zu gestalten.

> Detailprogramm und Anmeldung

Zurück