Tobiolo Gianella

Il PPP permette di sgravare le finanze pubbliche mentre gli enti pubblici mantengono la regia e le scelte operative e strategiche più importanti.

Littérature spécialisée étrangère

ÖPP im Vergleich zu anderen Organisationsmodellen der öffentlichen Beschaffung

 

Seiten: 58
Herausgeber:
Öffentlich-Private Partnerschaften - Initiative NRW,
in Zusammenarbeit mit der Bauhaus-Universität Weimar

>>> Diesen Leitfaden kostenlos als PDF herunterladen

 

Dieser Leitfaden wurde im Auftrag der PPP-Task Force des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit der Bauhaus-Universität Weimar erstellt. Die vorliegende Arbeit richtet sich in erster Linie an öffentliche Projektträger, ihre Revisions- und Controllingabteilungen sowie Rechnungshöfe und Kommunalaufsichten, aber auch an Betreiber, Investoren und finanzierende Banken auf privater Seite. Ein einheitliches Verständnis der Projektstrukturen ist eine wesentliche Voraussetzung für ihre tägliche Arbeit sowohl bei der Projektentwicklung als auch bei vergleichenden Bewertungen z. B. im Zuge von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen bzw. Due-Dilligence-Prüfungen.

Torna indietro