Dieter Bambauer

In un PPP gli attori beneficiano delle conoscenze e dell’esperienza del partner – un requisito importante per il successo dei progetti.

Littérature spécialisée étrangère

Public Private Partnership zur Realisierung öffentlicher Baumassnahmen in Bayern

PPP-Leitfaden, Teil 1-5

Herausgeber: Gesprächsrunde PPP (Federführung: Bayerisches Staatsministerium des Inneren / Bayerischer Bauindustrieverband)

>>> Link zur Herausgeberseite mit weiteren PPP-Materialien

 

 

>>> Link zu Teil 1 des Leitfadens: Grundlagen (2005 / 38 S.)
>>> Link zu Teil 2 des Leitfadens: Rechtliche Rahmenbedingungen und Finanzierung (2006 / 33 S.)
>>> Link zu Teil 3 des Leitfadens: Vergabe und Vertragsgestaltung (2007 / 34 S.)
>>> Link zu Teil 4 des Leitfadens: Bauunterhalts- und Betriebsphase (2009 / 46 S.)
>>> Link zu Teil 5 des Leitfadens: Beratungsleistungen (2014 / 44 S.)

Der mehrbändige Bayerische PPP-Leitfaden richtet sich an die Kommunen und die Wirtschaft. In ihm sind die für die Durchführung eines PPP-Projekts relevanten Themen vom Projekteignungstest bis zur Endschaftsregelung übersichtlich und kompakt dargestellt. Er wird ergänzt durch weitere Veröffentlichungen zu den Themen Mittelstand und Vergaben an Generalunternehmer. Unsere Veröffentlichungen werden von einem Arbeitskreis aus Ministerien, Kommunen, Verbänden, Wirtschaft und Banken partnerschaftlich und aus erster Hand erarbeitet und bündeln unsere Positionen und Erfahrungen. Sie bringen die gemeinsame Haltung aller beteiligten Akteure zu PPP in Bayern zum Ausdruck.

Torna indietro