Jakob Baumann

PPP-Projekte rufen nach abteilungsübergreifenden Lösungen mit dem privaten Partner und sind damit Motoren für Kulturwandel.

Alle Veranstaltungen

Swiss Governance Forum – „Unternehmen zwischen Staat und Markt“

23.06.2017
Hauptgebäude der Universität Bern

Wieviel Staat, wieviel Markt? Diese Frage beschäftigt Politik und Wirtschaft sowohl schweiz- als auch weltweit. Öffentliche Unternehmen finden sich durch die zunehmende Globalisierung vor neue Herausforderungen gestellt. Der Wettbewerb wächst stetig und das Wirtschaftsumfeld verändert sich rasant. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich das Swiss Governance Forum mit der Problematik der staatlichen Einflussnahme gegenüber der Privatautonomie, dem Service Public, der Führung von öffentlichen Unternehmen, der Rollenvielfalt von staatlichen bzw. staatlich determinierten Unternehmen sowie mit der Leistungserbringung in einem durch Liberalisierung gekennzeichneten Umfeld.

Das Forum bietet eine Plattform für den Austausch zum Spannungsfeld zwischen Staat und Markt mit Vertretern aus der Wissenschaft und der Praxis. Der Wissenstransfer und die Gewinnung von neuen Ideen und Anregungen sind Ziel dieser Tagung. 

Anmeldung

Sie können sich unter folgendem Link für das Forum anmelden: Anmeldung.

Programm

Gerne künden wir folgende Redner an:

  • Andreas Meyer (CEO SBB)
  • Nationalrat Urs Gasche (VRP BKW Gruppe)
  • Ladina Heimgartner (Direktorin RTR)
  • Prof. Dr. h.c. Clemens Fuest (Präsident ifo Institut München)

Bei der anschliessenden Podiumsdiskussion dürfen wir begrüssen:

  • Prof. Dr. Aymo Brunetti (Universität Bern
  • Monika Rühl (Vorsitzende der Geschäftsleitung economiesuisse)
  • Dr. Eric Scheidegger (Leiter der Direktion für Wirtschaftspolitik SECO)
  • Carole Söhner-Bührer (Vizedirektorin WEKO)
  • Sara Stalder (Geschäftsleiterin Stiftung für Konsumentenschutz)
  • Moderation: Reto Lipp (SRF)

Kontakt

Für allfällige Fragen oder weitere Informationen stehen wir per Mail (sgf@kpm.unibe.ch) oder telefonisch (+41 (0)31 631 53 11) zur Verfügung.

Zurück